· 

Verkaufsstarke Momente mit wärmenden Herbstfarben erzeugen

 

 

Um schöne angenehme Farbkombinationen zu finden, können wir einfach in die Natur schauen. Gerade der goldene Herbst zeigt freundliche Farben für herzerwärmende Momente. Jetzt malt die Landschaft die schönsten Farben. Wenn Sie es formaler angehen, bietet der Farbkreis oder auch Farbrad genannt, ein Ordnungssystem, in dem die Farben in einem Kreis angeordnet sind. Das Modell ist so angelegt, dass ähnliche Farben nebeneinander und die Komplentärfarben oder sogenannte Gegenfarben sich gegenüber liegen.

 

Farben in Kombination mit passenden Inhalten bieten eine hervorragende Möglichkeit, Momente zu erzeugen. Momente bestehen generell aus Emotionen, Motivationen, Formate und Themen. Solche Momente können den Konsum anregen und nachhaltig beeinflussen.

 

 

Goethes Farbenlehre

Schon Goethe legte in seiner Farbenlehre ein besonderes Augenmerk auf den psychologischen Charakter der Farben. Nach seiner Angabe entsprechen die "Farben der Plusseite" einer Stimulierung und werden daher mit Adjektiven wie "regsam", "lebhaft" und "strebend" betitelt. Dabei assoziiert er insbesondere mit der Farbe Gelb die Attribute "prächtig" und "edel". Farben vermitteln demnach für Goethe sinnliche Qualitäten.

 

Bei schönem sonnigen Herbstwetter leuchten die Farben, die der Herbst zeichnet, besonders schön. Wir verspüren Wohligkeit, Freude und Wärme - positiv besetzte Gefühle. Farbtöne können unterschiedliche Emotionen, Ideen und Wirkungen hervorrufen, die sich auf die Wahrnehmung Ihrer marke auswirken. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Farbe die Wiedererkennbarkeit der Marke um  bis zu 80 Prozent steigern kann. Sie drücken mit der gewählten Farbe also etwas aus und senden mit der Farbe eine emotionale Botschaft. 

 

 

 

 

 

Berücksichtigen Sie wichtige Erkenntnisse aus der Farblehre und lassen Sie Farben sprechen.

 

Der abgebildete "Color Emotion Guide" von The Logo Company gibt einen Überblick über die Bedeutung der verschiedenen Farben.

 

  • Gelb: Optimismus, Klarheit, Wärme
  • Orange: freundlich, fröhlich, selbstbewusst
  • Rot: aufregend, kühn, jugendlich
  • Lila: kreative, weise
  • Blau: Vertrauen, Stärke, zuverlässig
  • Grün: friedlich, Wachstum, Gesundheit
  • Weiß: Gleichgewicht, Ruhe

 

 

5 Inspirationen für wunderschöne Farbkombinationen im Herbst

 

 

1. Verwenden Sie ein Farbrad

Goethe zeichnete es auf, es war die Grundlage für die Bauhaus-Architekten und der Künstler Marc Chagall dachte sich einen erstaunlichen Merksatz für die Farbenlehre des Farbrades aus:

"Alle Farben sind die Freunde ihrer Nachbarn und die Liebhaber ihrer Gegensätze."

In diesem Fall steht "Freunde" für die analogen Farben, die Farben, die im Farbkreis nebeneinander liegen. Die Komplementärfarben sind bei Chagall die Liebhaber. Das sind die Farbtöne, die im Farbrad gegenüberliegen.

 

Eine Komplentärfarbe eignet sich zum Beispiel für den Call-to-Action Button (für eine Handlungsaufforderung). Sie steht für einen sympathischen Kontrast, der als angenehm empfunden wird. Damit können Sie einen Button farblich herausheben und die Aufforderung zur gewünschten Handlung verstärken. 

 

 

2. Bringen Sie Farben aus der Natur

 

Die Natur bietet unendliche Farbkombinationen. landschaften, Laub, Obst, alles Natürliche sind die schönsten Inspirationsquellen für harmonische Farbkombinationen. Wie schon gesagt, die Farben im Herbst sind besonders warm und gefällig.

3. Halten Sie sich an drei oder vier Farben

 

 

Vermeiden Sie es, zu viele Farben zu kombinieren. Grafiker empfehlen die Verwendung von drei Farben, damit die Arbeiten sauber und nicht zu überbordend aussehen. Wenn Sie mehr als drei Farben verwenden, wird geraten, Texturen hinzuzufügen, um die zusätzlichen Farben abzuschwächen.

 

 

4. Passen Sie die Farben an die Stimmung Ihres Themas an

 

Überlegen Sie, was das Thema Ihres Werbemittels ist. Ist es Sport, Mode, Wellness oder ein Sonderangebot? Nun versuchen Sie dem Thema eine Stimmung zuzuordnen. Ist es ein süßes Gebäck, das zum Herbst-Tee beworben werden soll oder ist es ein dynamischer Sportflyer für die Herbstfitness? Ist es weiblich, fröhlich, erst oder elegant? So können Sie sich für Ihren Entwurf einen Leitspruch überlegen. Zum Beispiel: "Ich benutze ein elegantes Lila." oder "ICh brauche ein süßes Gelb."

Für einen warmen Herbstlook könnten Sie ein erdiges Grün, blasses Orange und verwaschene Rottöne setzen.

 

 

5. Durchsuchen Sie Pinterest nach Farbpaletten

 

Pinterest ist voll mit beeindruckenden Farbpaletten, die von Kreativen auf der ganzen Welt zusammengestellt wurden. Wenn Sie zum Beispiel ein Strandplakat entwerfen sollen, starten Sie einfach eine Suche nach "Sommer-Farbpaletten" und wählen Sie eine aus. Das geht sicher auch mit einer Suche nach dem Thema "Herbst".

Wir präsentieren Ihnen hier ein paar herbstliche Farbkombinationen als Inspiration für Sie, die auch eine Empfehlung von Shutterstock sind: